MAPILab
EnglishDeutschRussian
Sie sind hier: Home / Erweiterungen für Microsoft Exchang... / MAPILab POP3 Connector / Produktgeschichte

Was ist neu in MAPILab POP3 Connector?

Version 2.6.0 erstellt am 10. Dezember 2012

  • Hinzugefügt: Kompatibilität mit Exchange Server 2013 und Windows Server 2012;
  • Behoben: Probleme bei der Initialisierung der Produktivitätszähler unter bestimmten Bedingungen;
  • Behoben: Probleme mit inkorrekter Indizierung von Nachrichten bei IMAP unter bestimmten Bedingungen;
  • Behoben: Blockierungsprobleme der internen Datenbank unter bestimmten Bedingungen;
  • die Produktivität des Services wurde verbessert;
  • die Funktion des internen MIME-Analysetools wurde verbessert;
  • Vielzahl kleinerer Verbesserungen und Problembehebungen.

Version 2.5.1 erstellt am 19. Januar 2012

  • Neu: Mechanismus der Routing-Regeln wurde verbessert (es wurden drei Modi der Regelanwendung hinzugefügt);
  • Neu: Die Liste der eigenen Domänen wird nun verwendet, um alle Empfänger bezüglich Catch-All-Mailboxen zu prüfen;
  • Behoben: Problem bei der Verdichtung von Datenbanken, das unter bestimmten Bedingungen auftrat;
  • Behoben: Problem bei der Assistenten-Bereitstellung in einer Exchange Server 2010-Umgebung, das unter bestimmten Bedingungen auftrat;
  • Einige Verbesserungen bei der Verarbeitung von Nachrichten, die einen Bestandteil im TNEF-Format enthalten;
  • Verbesserungen der Benutzerschnittstelle.

Version 2.5.0 erstellt am 26. July 2011

  • Mail-Routing-Regeln für globale E-Mail-Boxe.
  • Mehr Information sowie die neue Version sfinden Sie auf der Home-Seite des Produkts.

Version 2.4.0 erstellt am 26. May 2011

  • Der Datenbank-Kern wurde zu Microsoft SQL Server Compact 4.0 erneuert;
  • Neue Möglichkeiten des eingebauten Diagnose-Utility wurden hinzugefügt;
  • Beseitigt: ein Problem mit dem Ausführen der zwangsläufigen Bearbeitung des Postfachs unter bestimmten Bedingungen;
  • Beseitigt: ein Problem mit den Blockierungen während der Transaktionen in der Datenbank unter bestimmten Bedingungen;
  • Algorithmus der Suche nach den Empfängern wurde optimiert;
  • Innere Trassierung des Dienstes wurde verbessert.

Version 2.3.1 erstellt am 23. Dezember 2010

  • Neu: Französische wurde als Interface-Sprache hinzugefügt;
  • Neu: Die Suche nach den Empfängern der Klasse "Contact" (für die Catch-All-Postfächer);
  • Beseitigt: Problem mit den Performance-Zählern unter bestimmten Bedingungen;
  • Beseitigt: Problem mit der Generation der Überanzahl von den Befehlen NOOP unter bestimmten Bedingungen;
  • Beseitigt: Problem mit dem Import von der Konfiguration des Native POP3 Connectors unter bestimmten Bedingungen;
  • Protokoll-Detailierung wurde verbessert;
  • Geringe Verbesserungen und Optimierung.

Version 2.3.0 erstellt am 22. September 2010

  • Neu: Kompatibilität mit Exchange Server 2010 Service Pack 1;
  • Problem beseitigt: Die Unfähigkeit, den Filter der Schnellen Suche unter bestimmten Bedingungen zu reinigen;
  • Problem beseitigt: Geschwindigkeitsverzögerung des Nachrichten-Runterladens vom POP3 Server unter bestimmten Bedingungen;
  • Die Datenbank-Engine wurde verbessert;
  • Der Algorithmus des Einsetzens von Nachrichten zu den Ordner BadMail wurde verbessert;
  • Geringe Verbesserungen.

Version 2.2.1 erstellt am 06. July 2010

  • Eingefugt: die Möglichkeit der Kriterienveränderung von der Nachrichtenduplikaterkennung.
  • Korrigiert: das Problem mit dem Schliessen des Verbindes bei dem Zugang zum Datenbanksystem bei einigen Bedingungen.
  • Korrigiert: das Problem beim Runterladen der TNEF-Nachrichten bei einigen Bedingungen.
  • Korrigiert: das Problem bei der Sendung der kodierten Nachrichten bei einigen Bedingungen.
  • Es ist die Geschwindigkeit bei der Arbeit mit dem Datenbanksystem wesentlich vergrössert.

Version 2.2.0 erstellt am 28. April 2010

  • Neu: die Möglichkeit, den Download von Nachrichten zu vermeiden, die bereits auf dem Server vorhanden sind, bevor eine Mailbox im Connector erstellt wird
  • Behoben: Problem des langsamen Servicestarts unter bestimmten Bedingungen
  • Behoben: falsche Anzeige des Bereitstellungs-Assistenten bei Computern mit japanischen Betriebssystemen
  • Behoben: fehlerhafte Servicearbeiten bei einer Datenkorruption in der Leistungsindikatorenbibliothek im System
  • Behoben: Falsche Vorgehensweise in der Situation, wenn eine Datei mit einer Nachricht von einem Antirivus-Programm oder auf andere Weise gelöscht wird
  • Nachrichten mit dem falschen Header werden jetzt wie vorliegend („as is“) gesendet und nicht im BadMail-Ordner abgelegt
  • Die Fehlerbehebung in der POP3-Sitzung wurde verbessert
  • Die Arbeit mit dem EDGE-Server wurde verbessert
  • Protokolldetails wurden verbessert
  • Geringfügige Änderungen der Benutzerschnittstelle

Version 2.1.0 erstellt am 25. Februar 2010

  • Neu: PowerShell-Zubehör für das Konfigurieren und die Steuerung der Arbeit von MAPILab POP3 Connector
  • Neu: Die Möglichkeit, die Bearbeitung des Postfachs zwangsweise aus dem MMC- und PowerShell Zubehör auszuführen
  • Beseitigt: Problem bei der Prüfung der Konfiguration der Postfächer mit den gleichen Namen in dem Diagnosetool * Beseitigt: unkorrekte Arbeit mit den Empfänger-Adressen auf dem EDGE-Server unter bestimmten Bedingungen
  • Beseitigt: Problem bei der Auswahl der Benutzer auf dem EDGE-Server
  • Leistung des Dienstes wurde wesentlich verbessert
  • Interface des Zubehörs MMS wurde erneuert
  • Kleine Bugfixes

Version 2.0.0 erstellt am 07. Dezember 2009

  • Neu: Kompatibilität mit Microsoft Exchange Server 2010 und Windows Server 2008 R2.
  • Problem beseitigt: Problem bei der automatischen Auswahl der sichersten Autentifikationsmethode auf dem POP3 Server unter bestimmten Bedingungen.
  • Die Leistung beim Versand der Nachrichten durch das SMTP-Protokoll wurde verbessert.
  • Leistung des Dienstes wurde verbessert.
  • Die Möglichkeiten von Monitoring und Diagnose wurden erweitert.

Version 1.2.0 erstellt am 01.Oktober 2009

  • Neu: Die Suche nach den E-Mail Adressen in den benutzerdefinierten Headers für die Catch-All-Postfächer
  • Neu: Der Header "Received by MAPILab POP3 Connector [version]; [date-time]" wurde zu den abzusendenden Nachrichten hinzugefügt
  • Problem beseitigt: Die Unfähigkeit, die Nachrichten mit den ungültigen Zeichen in den Nachrichtentext zu downloaden
  • Problem beseitigt: Das Problem mit den Groß-/Kleinschreibung unterschiedenen Nachrichten-IDs auf manchen POP3-Servers
  • Problem beseitigt: Das Problem mit dem Zeitablauf beim Downloaden von großen Nachrichten aus den POP3-Servers
  • Problem beseitigt: Das Problem mit dem Versand von den winmail.dat enthaltenden Nachrichten unter bestimmten Bedingungen.
  • Die Funktionsfähigkeit des eingebauten Diagnosetools und des Deployment-Assistants wurde verbessert

Version 1.1.0 erstellt am 7. Juli 2009

  • Neu: MAPILab POP3 Connector-Bereitstellungs-Assistent
  • Neu: Verbesserung der Stabilität des Diagnose-Tool-Services von MAPILab POP3 Connector; Verbesserung der Serviceleistung; Verbesserung der Protokollerstellung
  • Neu: Installation auf dem EDGE-Server wird jetzt unterstützt
  • Behoben: kann Snap-In nicht über Add oder Remove Snap-In-Menü bei x64-System unterstützen
  • Behoben: kann Service auf verschiedenen Systemen nicht starten (Fehler mit der Ereignis-ID 7000: „a timeout was reached (30000 milliseconds)“, zu deutsch „ein Zeitlimit wurde erreicht (30000 Millisekunden)“)
  • Behoben: Problem beim Servicestart nach dem Neustart des Servers
  • Behoben: Serviceausfälle unter bestimmten Bedingungen
  • Behoben: das Problem beim Download von Nachrichten ohne Inhalt mit Anhängen wie ATT0000*.txt unter bestimmten Bedingungen
  • Behoben: ungültige Benachrichtigung zu duplizierten Registrierungsschlüsseln unter bestimmten Bedingungen
  • Behoben: Mailbox-Verarbeitung stoppt während des Downloads einiger Arten von Nachrichten mit ungültigen Headern
  • Behoben: Problem mit duplizierten Nachrichten auf einigen POP3-Servern
  • Alle Konfigurationsdateien werden nun im Ordner Allgemeine Anwendungsdaten gespeichert; Geringfügige Verbesserungen und Erweiterungen

Version 1.0.2 - erstellt am 18. Februar 2009

  • Servicestabilität wurde verbessert
  • Fehler behoben: Service startet nicht beim Systemneustart unter manchen Bedingungen
  • Fehler behoben: Inkorrektes Speichern der Einstellungen unter manchen Bedingungen
  • Fehler behoben: Problem mit der wiederholten Eingabe des Lizenz bei der Neuinstallation der Software
  • Fehler behoben: Fehler beim Update der Software unter bestimmten Bedingungen

Version 1.0.1 - erstellt am 23. Dezember 2008

  • Neu: Unterstützung der integrierten Windows Authentifizierung für den SMTP Receive Connector
  • Neu: Erweiterte Logführung für den Connector Service
  • Fehler behoben: Bearbeitung den Mailbox bricht bei manchen Nachrichten ab
  • Fehler behoben: Fehler „1001“ beim Installationsvorgang in manchen Fällen
  • Kleine Bugfixes

Version 1.0 - erstellt am 27. November 2008

  • Erste öffentliche kommerzielle Version.

Beta-Version erstellt am 5. November 2008

Im Vergleich zu der ersten öffentlichen Pre-Beta wurden folgende Änderungen und Verbesserungen vorgenommen:

  • Neu: explizite / implizite SSL Verwendung
  • Neu: NTLM Authentifizierung für POP3
  • Neu: Russische Benutzeroberfläche
  • Event Logging Funktion wurde verbessert
  • Performance wurde verbessert

Pre-Beta-Version - veröffentlicht am 7. Oktober 2008

  • Erste öffentliche Pre-Beta-Version.
MAPILab POP3 Connector downloaden Testen Sie MAPILab POP3 Connector (9511 KB) 20 Tage kostenlos und unverbindlich.

Download von MAPILab POP3 Connector

MAPILab POP3 Connector bestellen Bestellen Sie MAPILab POP3 Connector jetzt. Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten vorhanden.
MAPILab POP3 Connector Lerntour Sehen Sie sich die Lerntour an, um mehr über die Funktion und Konfiguration des Programms zu erfahren
Produkthomepage
Screenshots
Produktgeschichte
Upgrade der Lizenz
Migration von Native POP3 Connector
Technische Details
Ihre Anregungen:
Name:
E-mail:
 
 
Suche auf MAPILab.com:
Abonnieren Sie unser Newsletter:
E-Mail:
Schnelle Links zu MAPILab Software:
Reporting Lösengen
Outlook Add-Ins
Outlook Plugins
Office Addons

Software für SharePoint
Exchange Add-Ons
Groupware Tools
SharePoint Workflow