MAPILab
EnglishDeutschRussian
Sie sind hier: Home / Erweiterungen für Microsoft Exchang... / MAPILab Rules for Exchange / Liste der Bedingungen und Aktionen

Liste der Bedingungen und Aktionen

Auf dieser Seite sind alle Bedingungen und Aktionen aufgelistet, die in der aktuellen Version von MAPILab Rules for Exchange vorhanden sind. Sie können mit Hilfe des Formulars rechts weitere Bedingungen oder Aktionen vorschlagen Bitte beachten Sie aber auch die Liste der Bedingungen und Aktionen die bereits in der Ausarbeitung sind.

Die Erstellung einer Regel von MAPILab Rules besteht aus drei Schritten: Auswahl einer von vier Hauptbedingungen, Auswahl von zusätzlichen Bedingungen und die Auswahl einer oder mehreren Aktionen, die ausgeführt werden sollen.

Hauptbedingungen (Primary Conditions)

Die Aufteilung in Haupt- und Nebenbedingungen ist durch die Bearbeitungstechnik verursacht. Die Hauptbedingungen bestimmen, welche zusätzlichen Bedingungen angewendet und Aktionen ausgeführt werden. Zum Beispiel: Auf die Bedingung “move it to the specified subfolder of the recipient's mailbox” kann nur zugegriffen werden, wenn durch eine Hauptbedingung definiert ist, dass die eingehende Nachricht in das Anwender-Postfach geht, und nicht in einen Öffentlichen Ordner.

  • When a message is delivered anywhere — alle eingehenden Nachrichten werden bearbeitet.
  • When a message is delivered to any mailbox — alle Nachrichten, die in die Benutzerpostfächer eingehen, werden bearbeitet.
  • When a message is delivered to the specified pubic folder tree — alle Nachrichten werden bearbeitet, die in das angegebene Verzeichnis der gemeinsamen Ordner eingehen. Als Standard enthält Exchange Server nur ein Verzeichnis, das „Öffentliche Ordner“ genannt wird.
  • When a message is delivered to specified recipient — alle Nachrichten werden bearbeitet, die für die bestimmten Empfänger eingehen. Als Empfänger können sowohl Benutzerpostfächer als auch öffentliche Ordner gelten.
  • When a message is delivered to the member of the specified address list — alle Nachrichten für Empfänger aus einer bestimmten Adressliste werden bearbeitet.

Zusätzliche Bedingungen (Secondary Conditions)

  • subject line contains specific words — Schränkt den Betreff der Nachrichten ein.
  • message body contains specific words — Schränkt den Text der Nachrichten ein.
  • subject line or message body contains specific words — Schränkt sowohl den Betreff als auch den Text der Nachrichten ein.
  • message header contains specific words — Schränkt die Kopfzeile der Nachricht ein. Zum Beispiel: "message header contains X-Spam-Flag: Yes".
  • message header meets specified criterion — gibt die Einschränkung des Service Headers der Nachricht an. Zum Beispiel: "message header X-Spam-Score value is more or equal than 5".
  • recipient's address contains specific words — Die Empfängeradresse enthält bestimmte Wörter. Bitte beachten Sie, dass sowohl die “An”- als auch die “Cc”-Zeile überprüft werden.
  • sender's address contains specific words — Die Absenderadresse enthält bestimmte Wörter. Dabei wird die “Von”-Zeile überprüft.
  • To field contains specific words — Die “An”-Zeile enthält bestimmte Wörter.
  • Cc field contains specific words — Die “Cc”-Zeile enthält bestimmte Wörter.
  • sender is in the specified address list — Einschränkungen der Absenderadressen.
  • sender's email is in the specified file — Einschränkungen der Absenderadressen.
  • has an attachment — Die Nachricht muss eine oder mehrere Anlagedateien enthalten.
  • marked as importance — Die Wichtigkeit der Nachricht muss mit der definierten Wichtigkeit übereinstimmen.
  • marked as sensitivity — Die Kennzeichnung der Nachricht muss mit der definierten Kennzeichnung übereinstimmen.
  • assigned to specified category — Die Kategorie der Nachricht muss mit der definierten Kategorie übereinstimmen.
  • assigned to specified message class — Die Klasse der Nachricht muss mit der definierten Klasse übereinstimmen. Zum Beispiel: "IPM.Post", "IPM.Note".
  • with a size in a specific range — Die Nachricht muss eine bestimmte Größe haben. Sie können sowohl die untere als auch die obere Grenze angeben.
  • with an attachment of the specified type — Die Nachricht enthält Anlagedatei(en) bestimmter Typen.
  • with attachments size in a specific range — Die Anlagedatei muss eine bestimmte Größe haben. Sie können sowohl die untere als auch die obere Grenze angeben.
  • received in a specific date/time span — Einschränkung des Empfangsdatums und der –uhrzeit.

Aktionen

  • move it to the specified public folder — Die Nachricht wird in den bestimmten öffentlichen Ordner verschoben. Sie können auch zwischen mehreren Ordnerverzeichnissen auswählen.
  • move it to the specified mailbox folder — Die Nachricht wird in den bestimmten Ordner im ausgewählten Anwenderpostfach verschoben. Zum Beispiel: "move it to the John Doe\Support Tickets mailbox folder".
  • move it to the specified subfolder of the recipient's mailbox — Die Nachricht wird in den bestimmten Ordner im Postfach des Empfängers verschoben. Sie können die bekannten Ordner (Posteingang, Kalender, Kontakte, etc.) auswählen oder auch den Ordnernamen manuell eingeben. Um einen Unterordner anzugeben, verwenden Sie bitte den Schrägstrich „/“. Zum Beispiel: "move it to the Web Site/Comments subfolder of the recipient's mailbox". Ferner kann der angegebene Ordner automatisch erstellt werden, wenn er noch nicht existiert.
  • forward it to specified e-mails — leitet die Nachrichten an die angegebenen E-Mail-Adressen um.
  • flag message with a colored flag — kennzeichnet die Nachrichten mit der angegebenen Farbe.
  • mark it as importance — ändert die Wichtigkeit der Nachricht.
  • mark it as sensitivity — ändert die Kennzeichnung der Nachricht.
  • assign it to the specified category — fügt angegebene Werte in die Liste der Nachrichtkategorien.
  • assign it to the specified message class — ändert die Klasse der Nachricht.
  • insert specified string at the beginning of the subject — fügt die angegebene Zeile am Anfang oder am Ende der Betreffzeile hinzu.
  • copy it to the specified public folder — kopiert die Nachricht in den angegebenen öffentlichen Ordner. Sie können auch zwischen mehreren Ordnerverzeichnissen auswählen.
  • copy it to the specified mailbox folder — kopiert die Nachricht in den angegebenen Ordner des Benutzerpostfachs. Zum Beispiel: "copy it to the John Doe\Orders\Failed mailbox folder".
  • copy it to the specified subfolder of the recipient's mailbox — kopiert die Nachricht in den bestimmten Ordner im Postfach des Empfängers. Sie können die bekannten Ordner (Posteingang, Kalender, Kontakte, etc.) auswählen oder auch den Ordnernamen manuell eingeben. Um einen Unterordner anzugeben, verwenden Sie bitte den Schrägstrich „/“. Zum Beispiel: "copy it to the Clients/VIP subfolder of the recipient's mailbox". Ferner kann der angegebene Ordner automatisch erstellt werden, wenn er noch nicht existiert.
  • remove the read receipt request — entfernt die Anfrage der Lesebestätigung aus der Nachricht.
  • reply with message — Sendet eine Nachricht, die in der angegebenen eml-Datei gespeichert ist, an die Adresse des Absenders. Die evtl. vorhandenen Felder „An“ und „Cc“ in der eml-Datei werden ignoriert.
  • send a specified message — Sendet eine Nachricht, die in der angegebenen eml-Datei gespeichert ist. Diese Datei muss unbedingt das „An“-Feld enthalten, das die Empfängeradresse enthält. Die Absenderadresse kann in den Eigenschaften dieser Aktion definiert werden.
  • print it on specified printer — Die Nachricht wird auf dem angegebenen Drucker gedruckt. Die Liste der vorhandenen Drucker wird aus der eingestellten Drucker für den aktuellen Anwender erstellt. Es werden nur folgende Dateitypen gedruckt: *.txt;*.htm;*.html;*.mht;*.bmp;*.gif;*.jpg;*.jpeg;*.png
  • save the message to specified file — speichert die Nachricht in die angegebene Datei gespeichert.
  • save attachments to specified file — die Anlagedateien werden in den angegebenen Ordner unter dem angegebenen Namen gespeichert.
  • remove attachments of the specified type — entfernt die Anlagedateien des angegebenen Typs. Sie können beliebig viele Dateitypen getrennt durch Komma angeben.
  • permanently delete it (no NDR) — die Nachricht wird gelöscht. Wenn die Option „send NDR“ gewählt ist, wird an den Absender eine Fehlermeldung gesendet.
  • stop processing more rules — stoppt die Anwendung weiterer Regeln für diese Nachricht.

Bedingungen und Aktionen in Ausarbeitung

  • Ausdruck der Anlagedateien auf einem bestimmten Drucker
MAPILab Rules for Exchange downloaden Testen Sie MAPILab Rules for Exchange (2521 KB) 21 Tage kostenlos und unverbindlich.

Download von MAPILab Rules for Exchange

MAPILab Rules for Exchange bestellen Bestellen Sie MAPILab Rules for Exchange jetzt. Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten vorhanden.
MAPILab Rules for Exchange Lerntour Sehen Sie sich die Lerntour an, um mehr über die Funktion und Konfiguration des Programms zu erfahren
Produkthomepage
Screenshots
Liste der Bedingungen und Aktionen
Technische Details
Ihre Anregungen:
Name:
E-mail:
 
 
Suche auf MAPILab.com:
Abonnieren Sie unser Newsletter:
E-Mail:
Schnelle Links zu MAPILab Software:
Reporting Lösengen
Outlook Add-Ins
Outlook Plugins
Office Addons

Software für SharePoint
Exchange Add-Ons
Groupware Tools
SharePoint Workflow